Mehrkomponenten Protein oder Whey?

16.10.2018

Eiweiß ist neben Kohlenhydraten und Fetten ein enorm wichtiger Bestandteil einer gesunden und ausgewogenen Ernährung. Bei vielen Prozessen im Körper spielen Proteine eine wichtige Rolle. Vor allem für die Funktion und den Aufbau von Muskeln sind neben Kohlenhydraten Proteine unentbehrlich.

Kein Wunder also, dass es auf dem Ernährungs-, Sport- und Fitness-Markt zahlreiche Proteinpräparate gibt – von veganem Sojaproteinisolat über 3K-Mehrkomponentenprotein bis hin zu dem Molkenprotein (Whey Protein). Vor allem Whey Protein überzeugt Sportler und Fitness-Fans durch seine positive Wirkung auf die Muskelregeneration und den Muskelaufbau. Stellt sich die Frage: Warum ist gerade Whey Protein bei Fitness-Fans so beliebt? Hier erfährst du, was Whey Protein bringt und wann der beste Zeitpunkt für die schnelle Proteinaufnahme ist.

Was sind die Vorteile von Whey Protein?

Jetzt kostenlosen Protein Check starten.


Whey Protein Shake – besser vor oder nach dem Training?

In vielen wissenschaftlichen Studien und vor allem in Fitnessforen ist es eine heiß diskutierte Frage: Wann ist der beste Zeitpunkt für einen Proteinshake – vor oder nach dem Training? Klar ist: Der Flüssigkeits-, Energie- und Eiweißbedarf ist bei großer körperlicher Anstrengung besonders hoch. Während und nach dem Sport ist es daher vor allem wichtig, viel zu trinken. Am besten Wasser, Apfelsaftschorle oder – vor allem bei Ausdauersport – Isotonische Getränke , die dich neben Wasser auch mit notwendigen Elektrolyten und bei Bedarf mit genügend Energie schon während der Belastung versorgen. Ein Eiweißshake vor oder während dem Training macht hingegen wenig Sinn, da größere Mengen Eiweiß die Verdauung und das Wohlgefühl bei körperlicher Anstrengung belasten könnten.

Nach dem Training beginnt der Körper sich zu regenerieren: Die beanspruchten Muskeln erholen sich, Risse werden repariert und neue Muskulatur wird aufgebaut. Um Proteine bilden zu können, benötigt der Körper Aminosäuren – und zwar möglichst schnell. Jetzt ist ein Whey Protein Shake ideal, um deinen Körper schnell mit allen wichtigen Aminosäuren zu versorgen, denn Whey Protein hat eine hohe biologische Wertigkeit und liefert deinem Körper alle Aminosäuren, die er nach dem Training für die Regeneration sowie für den Muskelaufbau benötigt. Ideal ist es, wenn du deinen Whey Protein Shake direkt bzw. innerhalb der ersten Stunde nach dem Training zubereitest und trinkst.

Protein-Boost am Morgen

Der Körper benötigt den gesamten Tag über Eiweiß. Auch in der Nacht werden in der Regenerationsphase nicht nur viele Mineralstoffe, Vitamine und Flüssigkeit, sondern auch Eiweißbenötigt. Daher ist es wichtig, den aufgebrauchten Eiweißspeicher am Morgen wieder aufzufüllen. Für einen guten Start in den Tag ist ein ausgewogenes und eiweißreiches Frühstück, beispielsweise mit Porridge und Früchten, ideal. Wenn es besonders schnell gehen muss, sorgen Protein Shakes für einen Eiweiß-Boost am Morgen – sie sind aber dauerhaft kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung.

Diese Produkte könnten dich auch interessieren
Shaping Bodyfit 3K-Protein Shake
Ab 10,99 € inkl. MwSt., zzgl. Versand
Shaping Bodyfit 3K-Protein Shake
Bodyfit 3K-Protein Shake Brombeere-Blaubeere
Ab 10,99 € inkl. MwSt., zzgl. Versand